CDU Stammtisch mit Überraschung

Neben unserem Europaabgeordneten Dr. Markus Pieper und Lengericher Bürgern gab sich das WDR 3 Fernsehen ein Stelldichein bei der CDU in Lienen

Der Rückzug von Angela Merkel als Parteichefin bescherte der CDU Lienen einen Besuch des WDR 3 Fernsehens.

In der Aktuellen Stunde des WDR 3 wurde live recherchiert, wie sich die CDU an der Basis fühlt. Aufbruchsstimmung wäre zu spüren, frei würde diskutiert, wer Nachfolger/in werden könnte – per Handzeichen wurde eine Tendenz abgefragt.

Ortsvorsitzender Gerhard Schomberg verwies auf die Vorstellungsrunden der Kandidaten, um sich eine Meinung bilden zu können. Europaabgeordneter Dr. Markus Pieper antwortete auf die Frage nach der Stimmung in Brüssel, dass dieser Rückzug als Parteichefin mit Sorge zur Kenntnis genommen wurde, weil man die Kanzlerin als Bindeglied zwischen Osteuropa und Südeuropa sieht, weil sie eine große Akzeptanz hat.

Stellungnahme zum Haushalt 2018 anlässlich der Ratssitzung am 26.02.2018

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung,
liebe Ratskolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren Zuhörer,

da wir heute noch einiges vor haben, werde ich versuchen mich kurz zu fassen und mich im Wesentlichen mit grundsätzlichen Fragen des Haushalts auseinander setzen. In der jüngeren Vergangenheit gab es im Haushalt der Gemeinde Lienen 3 wichtige Ereignisse.

-      2009 Einführung des neues kommunalen Finanzmanagement (NKF)

-      2010 Kürzung der Schlüsselzuweisungen des Landes für das Jahr 2011 um rd. 1,7Mio.€ gegenüber dem Vorjahr und weitere Kürzungen in den Folgejahren

-      2016 hatte sich in Folge die Finanzsituation soweit verschlechtert, dass die Gemeinde ein Haushaltssicherungskonzept erstellen musste. Dieses Konzept sollte uns bis 2025 wieder einen ausgeglichenen Haushalt bescheren.

Westlich der Heckenstraße in Kattenvenne

Im Artikel vom 14.02.2018 in der WN unter dem Titel „vom Grünland zum Zankapfel“ werden von Herrn Gerke auch gegen die CDU Vorwürfe und Behauptungen aufgeführt, die wir so unwidersprochen nicht im Raum stehen lassen können.

Die CDU Fraktion ist davon überzeugt, dass Kattenvenne vernünftig weiter entwickelt werden muss. Geschieht das nicht, ist zu fürchten, dass die vorhandene, vergleichsweise sehr gute Ausstattung mit Geschäften, Dienstleistern, Ärzten etc., auf Dauer nicht zu halten ist. Gute Voraussetzungen für eine Entwicklung sind insbesondere durch die Bahnanbindung vorhanden. Was fehlte, waren Grundstückseigentümer, die Flächen für eine Bebauung zur Verfügung stellten.

CDU Ratsfraktion stimmt Kurs ab

Nachdenken über die Zukunft

Entsprechend guter Tradition hat sich die CDU – Ratsfraktion zu Ihrer alljährlichen Klausurtagung zusammen gefunden. Fraktionssprecher Michael Stehr hatte zum Fraktionskollegen Eckhard Sander eingeladen und begrüßte die fast vollzählige Ratsfraktion und Gäste.