Trauer

09.02.2020

Geschockt und tief betroffen betrauern wir den getöteten 19-jährigen Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr, der bei seinem Hilfseinsatz aus dem Leben gerissen wurde.
Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.
Unser Dank gilt den Einsatzkräften der benachbarten Wehren, dem THW, der Polizei und allen anderen Helfern. Wir wünschen allen Verletzten eine schnelle Genesung sowohl der körperlichen, wie auch seelischen Verletzungen.
Den Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr sprechen wir größten Respekt und Dank für ihren unermüdlichen Einsatz für die Bürger unserer Gemeinde aus!