Fahrradstraße nach Lengerich

06.03.2020 | Michael Stehr

Wer die  Rats- und Ausschusssitzungen verfolgt weiß, die CDU setzt sich seit Längerem für die Verbesserung der Verkehrsanbindungen in Lienen und Kattenvenne ein. Im Gegensatz zu Kattenvenne mit Bahnhof an einer Eisenbahnhauptstrecke und Bundestraßenanbindung an die Autobahn, ist die  Verkehrsanbindung in Lienen - sowohl was den öffentlichen Nahverkehr, aber auch was das Straßen und Radwegenetz betrifft - sagen wir einmal „zumindest verbesserungswürdig“.

Die CDU – Fraktion hat daher im Bauauschuss einen Antrag auf Herstellung einer Fahrradstraße von Lienen nach Lengerich gestellt, der auf viel positive Resonanz gestoßen ist.  Der Vorteil des Vorschlages ist u. a., dass dafür vorhandene Gemeindewege genutzt werden können, die Aufwändungen im Vergleich zum Bau eines neuen Radweges entlang der Lengericher Straße deutlich geringer sind und damit die Aussichten auf eine kurzfristige Realisierung sehr gut sind.  Näheres dazu kann der Tageszeitung unter folgendem Link entnommen werden. WN - Artikel  Die CDU sieht im Bau der Fahrradstraße einen konkreten Beitrag zu einer nachhaltigen Verkehrsgestaltung.