CDU Lienen / Kattenvenne besucht Viehhandel Haller

Wilfried Grunendahl liegt der Mittelstand am Herzen

26.03.2010, 08:01 Uhr | Swen Schütz
von links: Gerhard Schomberg (stellv.Bürgermeister), Dirk Haller, Rudolph Lammert, Wilfried Grunendahl (MdL), Kai Haller, Heinz Dieter Haller, Holger Winski
von links: Gerhard Schomberg (stellv.Bürgermeister), Dirk Haller, Rudolph Lammert, Wilfried Grunendahl (MdL), Kai Haller, Heinz Dieter Haller, Holger Winski

Im Rahmen ihrer regelmäßigen Besuche bei heimischen Unternehmen war die CDU Lienen-Kattenvenne jetzt zu Gast bei der Firma Viehhandel Haller in Holperdorp. Neben den Mitgliedern der CDU konnte Seniorchef Heinz Dieter Haller auch den Landtagsabgeordneten für das Tecklenburger Land, Wilfried Grunendahl, begrüßen.

"Wir informieren uns immer wieder gerne, wo wir heimischen Unternehmen helfen können und wo der Schuh drückt" erklärte CDU - Vorsitzender Gerd Schomberg. 

 

Die Firma Haller ist schon seit über 25 Jahren erfolgreich tätig und hat bereits eine Niederlassung in den neuen Bundesländern. "Wir können flexibel auf die sich ständig ändernden Anforderungen auf dem Viehmarkt reagieren", war Firmenchef Heinz Dieter Haller stolz auf sein Unternehmen. Mittlerweile arbeiten auch seine beiden Söhne Kai Uwe und Dirk Oliver mit im Unternehmen. 

Grunendahl war erfreut, dass die Firma sich gut entwickelt hat und bot sofort seine Unterstützung an, wenn diese gebraucht würde. "Gerade mittelständische Familienbetriebe liegen der Landesregierung am Herzen." Hier werden Arbeitsplätze geschaffen und Traditionen weitergegeben.

Da die Firma für ihre Transporte über einen umfangreichen Fuhrpark verfügen muss, nahm die Verkehrssituation in Holperdorp einen breiten Raum in der Diskussion ein.

Weiteres Thema des Gesprächs waren insbesondere EU Richtlinien für den Viehtransport und deren unterschiedliche Umsetzung in den einzelnen Staaten. Hier sollte es zu einer einheitlichen Praxis kommen, um keine Wettbewerbsnachteile entstehen zu lassen.