Karl-Josef Laumann zu Besuch beim Hof Kätker

20.04.2022, 08:39 Uhr

Die zukunftsfähige Landwirtschaft und erneuerbare Energie waren Gesprächsthemen von NRW-Gesundheitsminister und CDU-Landtagskandidat Karl-Josef Laumann, gemeinsam mit Vertretern der CDU Lienen, während eines Besuches beim landwirtschaftlichen Betrieb Hof Kätker. 

Die Tierhaltung sowie die zukünftige Landwirtschaft waren viel besprochene Themen. Laumann, der selber aus bäuerlichem Haus stammt, betonte, dass „eine starke bäuerliche Landwirtschaft für unsere Region wichtig ist.“ Die Landwirtschaft müsse wertgeschätzt und fair behandelt werden. „Unsere Landwirtschaft arbeitet unter den weltweit höchsten Standards. Tagtäglich versorgen uns unsere Bäuerinnen und Bauern mit hochwertigen Lebensmitteln. Gerade in Krisenzeiten wird deutlich, wie sehr wir unsere Landwirte brauchen. Das Thema Grundversorgung der Bevölkerung hat durch den Ukraine-Krieg nochmal einen ganz neuen Stellenwert bekommen“, betonte Laumann.
Weiter war auch die erneuerbare Energieversorgung ein relevantes Thema. Vor allem im Hinblick auf ungenutzte Dächer, die mit Solarpanelen bzw. Photovoltaik ausgestattet werden können. Dazu ergänzte Gerhard Schomberg, Vorsitzender der CDU Lienen, „wir müssen die Möglichkeiten, die wir haben, effektiv nutzen.“ Dabei deutet Schomberg auf die bürokratischen Schwierigkeiten, die problemloser gestaltet werden könnten.
Zum Abschluss des Besuches unterstreicht die Familie Kätker ihre Leidenschaft, die Landwirtschaft und erklärt, „Wir machen das wirklich gerne, trotz der Herausforderungen und wir machen das auch weiterhin so."